Kategorie: Sabrina schreibt

Der Traum vom Fliegen

In meiner Jugend hatte ich häufig einen Traum. Es war immer der gleiche Traum. Es war der „Traum vom Fliegen“. Damit meine ich nicht solche Träume wie: wenn ich mal groß bin, will ich nach XY fliegen. Und ich meine weder das Fliegen mit einem Flugzeug noch einen Wunschtraum. Ich meine die Träume, die wir…Read more

Inspiration im Zauberwald

Ein bewaldeter Hügel erhebt sich auf 1600 m Höhe über den Almwiesen. Ein Specht hämmert gegen einen Baumstamm. Geheimnisvolle Stimmen schallen zu uns herüber, doch kein Mensch ist zu sehen. „Komm und ruh Dich aus!“ ruft eine junge männliche Stimme. Eine weibliche Stimme kichert. „Wenn die wüssten, dass wir ihnen die Rucksäcke stehlen….“ Unwillkürlich geht…Read more

6 Bücher und 1 Traum

die Indienromane von Sabrina Kyrell mit insgesamt 1400 Seiten

Es wird viel geschrieben und geredet über Inspiration und über die Muse, die manchmal kommt und manchmal auch nicht. Wir Schriftsteller werden immer wieder gefragt, woher wir die Ideen für unsere Geschichten nehmen und die Antwort ist oft ganz einfach: aus dem Leben. Auch ich habe diese Antwort schon gegeben und meinte damit, dass alles,…Read more

Surya Mahal – Palast der Sonne

Indienroman Band 1

„Surya Mahal“ ist Hindi und bedeutet „Palast der Sonne“ und diesen Namen habe ich meiner Romanserie gegeben. Die Geschichte spielt hauptsächlich in Indien und da fand ich einen Namen aus der indischen (Haupt-)Sprache passender als ein deutscher Titel. Natürlich hat der Name aber auch noch einen anderen Hintergrund: es ist auch der Name des Hauses,…Read more

Sommerliches Lesevergnügen für jede Jahreszeit

Italienroman "Mauern um Dein Herz", ein sommerliches Lesevergnügen

Das erste Buch, das ich veröffentlichte, war „Mauern um Dein Herz„. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit Herzklopfen den Button „jetzt veröffentlichen“ drückte…Das war im Januar 2013, also mitten im Winter. Vielleicht wollte ich gerade deshalb meinen Lesern sommerliches Lesevergnügen bescheren. Unglaublich, dass seitdem schon 8 Jahre vergangen sind! Mittlerweile habe…Read more

Hohe Mauern und kein Entkommen!

Hohe Mauern und kein Entkommen

Mauern können schützen. Mauern können aussperren. Mauern können aber auch einsperren. Mauern können warm und trocken sein oder feucht und kalt. Mauern sind auch ein Sinnbild… und sie begegnen uns, wo immer wir hingehen. Auch in mehreren meiner Bücher spielen Mauern eine Rolle. Die Liebesromane führen sie sogar im Titel: „Mauern um Dein Herz“.  Mehrere…Read more

Reaktionen und Rezensionen

Die Geschmäcker sind verschieden. Das ist eine Tatsache. Dennoch lassen wir uns beim Einkaufen gern an die Hand nehmen – das meine ich natürlich nicht im wörtlichen Sinn. Die Werbung spielt eine gewisse Rolle, aber meiner Ansicht nach ist etwas anderes bei der Entscheidungsfindung noch wichtiger: die Meinung anderer Käufer. Ich kenne niemanden, der nicht…Read more

Die Augen des indischen Mannes

Coverbild des indischen Thrillers Geld, Macht, Tod

Vor vielen Jahren besuchte ich meine Tante in London. Während sie arbeitete, fuhr ich in die Innenstadt und machte Sightseeing. An einem Tag besuchte ich die National Portrait Gallery und verbrachte mehr als einen halben Tag in diesem Museum. Kannst Du Dir das vorstellen? Über mehrere Stunden lang nur Gesichter von Menschen anschauen, die längst…Read more

Das ist doch dieser Drecksack!

Eigentlich wollte ich heute nur eine Anekdote erzählen, aber da sie mit den Namen meiner Protagonisten zu tun hat, mache ich einen kleinen Umweg. Die Anekdote bekommst Du natürlich trotzdem zu lesen… Hast Du Kinder? Jeder Mensch hat einen Namen. In der Regel wird er von den Eltern ausgesucht, bevor das kleine Menschlein das Licht…Read more

Grundstein für ein Imperium

Jeder Mensch hat eine Vorgeschichte – genau wie die Protagonisten eines Romans. Und wie im richtigen Leben, ist es oft hochinteressant, wer und was sie früher gewesen sind und wie sie zu den Menschen geworden sind, die sie in der Hauptgeschichte sind. Beim Schreiben aller meiner Bücher habe ich mir Gedanken über meine Protagonisten gemacht….Read more

Schießerei: Tote und Verletzte

Dutzende Patronenhülsen liegen zu Füßen des Mannes mit den schwarzen Springerstiefeln und dem braun-grünen Tarnanzug. Eine Hand greift nach meinem Herzen, hält es fest und nimmt mir den Atem. Was ist hier passiert? frage ich mich. Wer hat geschossen? Auf wen? Wurde jemand verletzt? Oder gar getötet? Diese Fragen würde sich wohl jeder stellen, der…Read more

Vollmond – die rechte Zeit für eine Legende

Im letzten Blogbeitrag habe ich berichtet, wie die Überarbeitung eines Romans bei mir aussieht. Falls das für Dich klang, als läge die Veröffentlichung noch in weiter Ferne, kann ich Dich beruhigen. Du musst nicht mehr lange warten… versprochen. „Die Legende von Bartak“ wird noch in diesem Herbst erscheinen, ganz genau am: *Fanfare*  25. September 2018…Read more

Endlich fertig? Die Überarbeitung eines Romans

Ein Romanautor sprüht vor Ideen. Ein Romanautor hat Dutzende Entwürfe in der Schublade. Im stillen Kämmerlein brütet der Romanautor Figuren, neue Welten und spannungsgeladene Storys aus. Ruckzuck schreibt der Romanautor die Geschichten herunter. Voilà! Der Bestseller ist fertig. Haha. Schön wär’s! Die Wirklichkeit sieht sehr oft anders aus. Ja, ich hatte auch schon eine Idee…Read more