Schlagwort: Entspannung

Sommerliches Lesevergnügen für jede Jahreszeit

Das erste Buch, das ich jemals veröffentlichte, war “Mauern um Dein Herz“. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit Herzklopfen den Button “jetzt veröffentlichen” drückte… Das war im Januar 2013, also mitten im Winter. Vielleicht wollte ich gerade deshalb meinen Lesern sommerliches Lesevergnügen bescheren. Unglaublich, dass seitdem schon 8 Jahre vergangen sind!

Aktion zum Valentinstag

Was soll ich meiner Liebsten nur schenken zum Valentinstag? Diese Frage stellen sich jedes Jahr im Februar unzählige Männer? Du auch? Dann habe ich eine Antwort für Dich: schenke ihr einen Liebesroman! Oder auch zwei! (* beachte auch des Hinweis am Ende des Artikels) Im Januar 2013 habe ich “Mauern um Dein Herz” veröffentlicht, als

Tag der Toten

Friedhöfe. Viele Menschen überläuft ein Schaudern beim Gedanken an einen Friedhof. Ist dieser Ort doch gleichbedeutend mit Tod und Abschied und Trauer. Heute ist Allerheiligen, seit Jahrhunderten ein wichtiger Feiertag für alle Katholiken. Weißt Du, was dieser Tag bedeutet? Als die Kirche noch jung war, bekam jeder, der heilig gesprochen wurde, einen eigenen Feiertag. Doch

Inspiration im Zauberwald

Ein bewaldeter Hügel erhebt sich auf 1600 m Höhe über den Almwiesen. Ein Specht hämmert gegen einen Baumstamm. Geheimnisvolle Stimmen schallen zu uns herüber, doch kein Mensch ist zu sehen. “Komm und ruh Dich aus!” ruft eine junge männliche Stimme. Eine weibliche Stimme kichert. “Wenn die wüssten, dass wir ihnen die Rucksäcke stehlen….” Unwillkürlich geht

Bloß keine Ruhe!

Vor kurzem habe ich auf Facebook und Instagram ein Foto gepostet, das ich bei einem Abendspaziergang in den Weinbergen über Lonsheim gemacht hatte. Es war dieses Foto: Dazu schrieb ich folgenden Text: Ich liebe Spaziergänge durch die Weinberge. Besonders am Abend ist die Stimmung wunderbar friedlich und die Aussicht manchmal echt grandios.Wo gehst Du am

Schreiben in Zeiten von Corona

Wahrscheinlich war ich eine der ersten Personen in Deutschland, die gleich von Anfang an Auswirkungen des Corona-Virus gespürt haben. Ich arbeite in der Reisebranche und in unserem Team betreuen wir Kunden, die mehrere Niederlassungen und Werke in China haben.Es gab erste Einschränkungen durch das Travel Management, dann Umbuchungen und Rückholung der Mitarbeiter. Bevor die Corona-Krise

Interview mit einem Frauenhelden

Endlich ist es mir gelungen, Ricardo di Cataldi, den begehrtesten Junggesellen Roms für ein Interview zu gewinnen. Angesichts seiner Abneigung gegen uns Vertreter der Presse sehe ich dies als große Chance an, diesen Mann etwas näher kennenzulernen. Seine Sekretärin wies mich darauf hin, dass seine Zeit knapp sei, was wohl bedeuten sollte, ich möge gefälligst

Die Magie des Dankes

Nimm einen x-beliebigen Werbespot aus Radio, Fernsehen, Internet oder Zeitschriften: was siehst Du? Lauter (meist) junge, schöne, gesunde, glückliche Menschen Die Medien gaukeln uns vor, dass wir dieses oder jenes haben müssen, damit wir glücklich, zufrieden, schön und erfolgreich sind. Und logischerweise wollen wir genauso glücklich sein wie die Leute im Werbespot. Oder wie der

Geschichte ist langweilig!

Hand aufs Herz! Wer hat den Geschichtsunterricht in der Schule wirklich geliebt? Wusste ich’s doch! Das Fach Geschichte bestand doch zum Großteil nur aus Zahlen und nüchternen Fakten, die man nur im Kopf behalten konnte durch stures Auswendiglernen oder mit Hilfe von Eselsbrücken – 333 bei Issos Keilerei – das habe ich mir gemerkt. Wer hat

Ohrstöpsel raus!

Jahrelang fuhr ich jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit. Ich sah sehr viele Menschen, die Stöpsel in oder riesige Kopfhörer auf den Ohren hatten. Sie hörten Musik auf dem Bahnsteig, während der Fahrt und sie hörten Musik, wenn sie über die Straße gingen. Viele Menschen lassen sich permanent berieseln. Sie sehen niemanden an, sondern

Endlich fertig? Die Überarbeitung eines Romans

Ein Romanautor sprüht vor Ideen. Ein Romanautor hat Dutzende Entwürfe in der Schublade. Im stillen Kämmerlein brütet der Romanautor Figuren, neue Welten und spannungsgeladene Storys aus. Ruckzuck schreibt der Romanautor die Geschichten herunter. Voilà! Der Bestseller ist fertig. Haha. Schön wär’s! Die Wirklichkeit sieht sehr oft anders aus. Ja, ich hatte auch schon eine Idee