Schlagwort: Reisen

Schießerei: Tote und Verletzte

Dutzende Patronenhülsen liegen zu Füßen des Mannes mit den schwarzen Springerstiefeln und dem braun-grünen Tarnanzug. Eine Hand greift nach meinem Herzen, hält es fest und nimmt mir den Atem. Was ist hier passiert? frage ich mich. Wer hat geschossen? Auf wen? Wurde jemand verletzt? Oder gar getötet? Diese Fragen würde sich wohl jeder stellen, der

Der Zauberwald

Ein bewaldeter Hügel erhebt sich auf 1600 m Höhe über den Almwiesen. Ein Specht hämmert gegen einen Baumstamm. Geheimnisvolle Stimmen schallen zu uns herüber, doch kein Mensch ist zu sehen. „Komm und ruh Dich aus!“ ruft eine junge männliche Stimme. Eine weibliche Stimme kichert. „Wenn die wüssten, dass wir ihnen die Rucksäcke stehlen….“ Unwillkürlich geht

Es begann mit Briefen aus fremden Ländern

Nachdem ich Anfang Dezember 2013 mein erstes Interview mit Fotoshooting hinter mich gebracht habe, war das Ergebnis dann einige Tage später in der Allgemeinen Zeitung zu sehen und zu lesen! Ich habe mich sehr gefreut, denn ich finde, dass die Redakteurin genau getroffen hat, was mich antreibt und was mich geprägt hat. Ja, die Reisen…

Ein großartiger Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Schon im Parkhaus bekam ich ein Kribbeln im Bauch, als ich die vielen Menschen sah, die zum Messebus strömten. „Das sind alles Leute, die mit Büchern zu tun haben. Das sind alles Leute, die gerne lesen, die Geschichten mögen. Lauter Gleichgesinnte also!“ Eine begeisternde Vorstellung, nicht wahr? Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor Halle 3

Autorenleben – Faulheit ausdrücklich erlaubt

Viele Menschen in Deutschland haben in den letzten Monaten Ferien gemacht – ich gehöre auch dazu. Nicht in den Sommerferien allerdings, denn während der Sommerferien haben diejenigen meiner Kollegen Urlaub, die Kinder im schulpflichtigen Alter haben. Ich dagegen arbeite in dieser Zeit trotz Teilzeitvertrag dann Vollzeit. Ich will mich auf keinen Fall beschweren! Das ist

Gastartikel auf „Mein Frankreich“

Heute schreibe ich einen Post außer der Reihe… aber das hat natürlich seinen Grund: Die Journalistin und Frankreich-Expertin Hilke Maunder hat mich eingeladen, bei ihrer Blogparade zum Thema „Mein Frankreich“ mitzumachen. Ich habe sehr gerne angenommen und meine Gedanken finden an zu arbeiten: welche Region oder welche Stadt könnte ich MEIN Frankreich nennen? Ich bin

Tag des Seefahrers – Aufbruch ins Abenteuer

„Bleib im Land und nähr Dich redlich.“ „Schuster bleib bei Deinen Leisten.“ „Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.“ Wer von uns kennt nicht solche Sprüche? Oder sollte ich sagen: solch gut gemeinten Rat? Sehr viele Menschen fühlen sich nur in ihrer gewohnten Umgebung wohl. Das Vertraute gibt ihnen ein Gefühl von Sicherheit und

Die schönsten Fotos des Themenmonats Mai

Der Mai stand bei mir ganz im Zeichen von „Mauern“. Auf Instagram habe ich ausschließlich Fotos gepostet, die etwas mit diesem Thema zu tun haben und ich zeige Euch hier meine Favoriten: Gleichzeitig war der eBook-Preis meines Liebesromans „Mauern um Dein Herz“ den ganzen Monat lang reduziert… An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle,

Surya Mahal – eine Entdeckung in Indien

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die Speisekarte im Restaurant des Deogarh Mahal Hotel vor mir liegen hatte. Das Restaurant heißt genauso wie meine Roman-Serie! Da musste ich die Karte sofort fotografieren.

Der Duft einer tropischen Nacht

Ich liebe diese Blüten: ihre Zartheit, die verschiedenen Farben und vor allem den Duft!  Daher mag auch meine Protagonistin Cathérine diese Blumen… Einige Dinge darf man ja schließlich auf seine erfundenen Personen übertragen, oder? Schaut mal rein… „Geld, Macht, Tod“ und „Schritte im Treibsand“ und „Die Spur des Schwarzen Drachen“