Schlagwort: Roman

Muttertag

Das Wetter in Rheinhessen war heute nicht gerade das schönste… aber dennoch hoffe ich, dass Du das Beste aus diesem Tag gemacht hast. Wir haben die Trockenphase genutzt und sind einige Kilometer auf der Hiwwelroute gewandert. Fragst Du Dich gerade, was zum Henker ein Hiwwel ist? Das ist Rheinhessisch und bedeutet „Hügel“. Die verschiedenen Abschnitte

Magst Du bunte Ostereier?

Als Kind habe ich es geliebt, im Garten nach versteckten Ostereiern und Schokohasen zu suchen. Ich lief von einem Busch zum nächsten, schaute hinter jeden Stein, bis ich sie fand. Und selbst, als meine Eltern meinten, ich müsste jetzt alle gefunden haben, suchte ich noch weiter. Vielleicht hatte der Osterhase ja noch etwas verloren, von

Ich bin ein Buch – holt mich hier raus!

Stell Dir vor, Du fliegst ein einmotoriges Flugzeug über unwegsames Gelände und plötzlich versagt der Motor. Der Treibstofftank ist leer. Der Motor knattert und spuckt und bleibt schließlich ganz stehen. Du kannst gerade noch auf einer von der Holzmafia illegal gerodeten Lichtung im Urwald landen. Wenn Du jetzt glaubst, Du würdest hier einen Mafia-Thriller zu

Autorenleben – Faulheit ausdrücklich erlaubt

Viele Menschen in Deutschland haben in den letzten Monaten Ferien gemacht – ich gehöre auch dazu. Nicht in den Sommerferien allerdings, denn während der Sommerferien haben diejenigen meiner Kollegen Urlaub, die Kinder im schulpflichtigen Alter haben. Ich dagegen arbeite in dieser Zeit trotz Teilzeitvertrag dann Vollzeit. Ich will mich auf keinen Fall beschweren! Das ist

50 Cent für ein noch schöneres Lonsheim 2018

Seit mehreren Monaten ist mein kostenfreies eBook „Mord am Aussichtsturm“ nun schon zum Download verfügbar. Ich freue mich sehr, dass es jeden Monat mehr als 100mal heruntergeladen wird. Auf diese Weise können interessierte Leser mich und meinen Schreibstil ganz unverbindlich kennenlernen. Nun habe ich den „Mord“ und die 3 Leseproben zu einem kleinen Taschenbuch zusammengefasst!

Was machen Romanfiguren bevor der Roman beginnt?

In einem Roman werden Ereignisse in einem meist eng gesteckten zeitlichen Rahmen behandelt. Das können einige Tage sein, wenige Monate, ein Jahr oder auch mehrere Jahre – selten länger. Es gibt natürlich Ausnahmen. Eine Biografie, zum Beispiel. Da erwartet der Leser, dass er etwas über das gesamte Leben der Hauptperson erfährt – inklusive seiner Kindheit

Leben hinter Mauern und keine Aussicht auf Entkommen

Das Monatsmotto auf meinem Instagram Account lautet im Mai „Mauern“. Ich habe die geposteten Bilder hauptsächlich mit meinem Liebesroman „Mauern um Dein Herz“ verbunden.  Ein Grund dafür ist natürlich das Sonderangebot von € 2,99, das den gesamten Monat Mai gültig ist – also nur noch wenige Tage! Hast Du das eBook schon heruntergeladen? Wenn nicht,

Ricardo di Cataldi – Interview mit einem Frauenhelden

Liebe Leser!Ich freue mich sehr, dass ich Ricardo di Cataldi als Interviewpartner gewinnen konnte. Das Treffen fand vor ein paar Tagen im Garten der altehrwürdigen Villa seiner Familie statt. Was sage ich! Im Garten? Eher im Park – mit uralten Bäumen, gepflegten Rasenflächen und einer Blumenpracht, die einem botanischen Garten alle Ehre machen würde. S.K.:

Das Dilemma zwischen zwei Büchern

Jeder, der ein Buch verschlungen hat, möchte gern mehr von diesem Schriftsteller lesen. Er ist begierig auf alles, was aus der Feder des Autors kommt. Und genau da beginnt das Dilemma. Als Autor möchte ich den Bedarf meiner Leser decken und ihnen all ihre Buch-Wünsche erfüllen. Ich möchte ihnen immer neue Geschichten präsentieren, aber –

Die Suche nach dem Buchtitel – Teil 2

Erinnerst Du Dich an meinen Blogpost vom 2. Juli? Ich hatte beschrieben, wie die Suche nach einem passenden Buchtitel letztendlich meine kleine Blockade beendet hat… nicht? Hier ist zur Sicherheit nochmal der Link zum Nachlesen. Hier also die Fortsetzung: Da waren sie – die zwei Wörter, die zu einem Buchtitel werden sollten. Ich schrieb sie