Ausstellung im Weingut

Am 3. Juni 2018 öffnete das Weingut Pauser in Flonheim wieder seine Pforten zur diesjährigen Jahrgangspräsentation. Das Wetter an jenem Sonntag war herrlich! Blauer Himmel und Sonnenschein, dabei aber nicht zu heiß – was will man mehr? Mein Büchertisch war gleich neben dem Eingangsbereich platziert. Die hohen Flügeltüren waren geöffnet, sodass die Gäste ungehindert ein

Es begann mit Briefen aus fremden Ländern

Anfang Dezember 2013 hatte ich mein erstes Interview inklusive Fotoshooting. Einige Tage später war das Ergebnis in der Allgemeinen Zeitung zu sehen und zu lesen! Ich habe mich sehr gefreut, denn ich finde, dass die Redakteurin genau getroffen hat, was mich antreibt und was mich geprägt hat. Ja, die Reisen… es gibt so vieles, das

„Ich war schon fast überall“

Ein Zeitungsinterview ist eine aufregende Sache. Schon im Vorfeld fragte ich mich, was da alles auf mich zukommen würde. Welche Fragen werden gestellt? Welche Geschichten soll ich erzählen? Was wird von mir erwartet? Und nicht zuletzt: Was ziehe ich an? Kurz vor Ostern besuchte mich Alicia Zimmermann, eine junge Praktikantin von der Allgemeinen Zeitung Alzey.

Macht, #metoo und der Frauentag

In den Achtzigern hatte ich eine Stammkneipe. Sie hieß “Shepherd’s” und war mit einer geschwungenen, hölzernen Bar und gemütlichen Sitzecken ausgestattet. Man kannte sich und traf sich zum Reden, Trinken, Rauchen (ja, damals habe auch ich noch geraucht), zum Flirten und Diskutieren. Ich erinnere mich an eine Geschichte, die mir eine Freundin damals erzählte: Ein

Der spannende Weg in die Zukunft

“Heute geht Ihnen vieles durch den Sinn.” “Die Chancen stehen gut, um den eigenen Spielraum zu erweitern.” “Auch wenn heute einiges schief läuft, brauchen Sie sich keine Sorgen machen.” “Diese Woche ist ideal, um etwas Neues zu beginnen. Machen Sie heute den ersten Schritt!” Wer von uns würde nicht gerne wissen, was die Zukunft bringt?

Lust auf einen Knaller zum Jahresende?

Bald ist Weihnachten. Da gibt es gutes Essen und meistens auch Geschenke… Freust Du Dich schon darauf? Aber muss es erst Weihnachten werden, um jemanden etwas zu schenken? Ich denke – nein. Die Adventszeit taugt genauso gut zum Schenken, meinst Du nicht auch? Daher habe ich beschlossen, an jedem Adventswochenende einen meiner Romane für nur

Die Gewinner stehen fest!

Vielen Dank an alle, die im Rahmen meines Gewinnspiels meine neue Homepage www.sabrinakyrell.de besucht haben. Und noch größeren Dank an diejenigen, die sich die Mühe gemacht haben, die Homepage zum Auffinden der richtigen Antworten zu durchstöbern. Die Mühe hat sich ausgezahlt. Per Zufallsgenerator habe ich die Gewinner ausgelost und nun sind die Bücher unterwegs an

Ein großartiger Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Schon im Parkhaus bekam ich ein Kribbeln im Bauch, als ich die vielen Menschen sah, die zum Messebus strömten. “Das sind alles Leute, die mit Büchern zu tun haben. Das sind alles Leute, die gerne lesen, die Geschichten mögen. Lauter Gleichgesinnte also!” Eine begeisternde Vorstellung, nicht wahr? Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor Halle 3

Blogparade zur Frankfurter Buchmesse 2017

Die Wege des Internets sind manchmal ziemlich kurvig. Sheena von Sheenas Creativ Bookworld hat irgendwo gepostet, dass es eine Blogparade zur Frankfurter Buchmesse gibt. Seht Ihr, wie kurvig das Netz ist? Ich weiß nicht einmal mehr, auf welcher Plattform ich das gesehen habe. Okay, das mag vielleicht nicht nur am kurvigen Netz liegen, sondern möglicherweise

Gastartikel auf “Mein Frankreich”

Heute schreibe ich einen Post außer der Reihe… aber das hat natürlich seinen Grund: Die Journalistin und Frankreich-Expertin Hilke Maunder hat mich eingeladen, bei ihrer Blogparade zum Thema “Mein Frankreich” mitzumachen. Ich habe sehr gerne angenommen und meine Gedanken finden an zu arbeiten: welche Region oder welche Stadt könnte ich MEIN Frankreich nennen? Ich bin

Lesung in der Eventscheuer

Als ich am Abend des 1. August 2016 die alte Scheune betrat, fühlte ich mich sofort wohl. Sandsteinwände und warme Beleuchtung sorgten für eine gemütliche Atmosphäre. Mehrere Reihen mit noch leeren Stühlen warteten auf die Besucher.Zuerst bestückte ich den Büchertisch mit meinen Büchern, meinen Visitenkarten und einem Infoblatt, und platzierte eine Liste daneben, in die

Turmgeschichten und Wein

Strahlender Sonnenschein sorgte für einen warmen Frühsommertag und zerstreute auch die Zweifel der hartnäckigsten Pessimisten. Auf dem Platz vor dem Lonsheimer Aussichtsturm waren die Tische bereits einladend gedeckt und dekoriert. Blaue und rote Sonnenschirme spendeten Schatten und oben auf dem Turm wehte die Fahne – alles war bereit für die Gäste. Die ehemalige Deutsche Weinprinzessin

Blogparade “Taschenbuch oder eBook”

Diese Frage spaltet die Leser-Nation – die Meinungen gehen auseinander und deshalb will ich auch meine Meinung kundtun und bei der von Ann-Bettina Schmitz initiierten Blogparade mitmachen. Bevorzugst du Taschenbücher oder eBooks oder ist dir das egal? Egal ist mir das nicht, aber ich schwanke…Ein eBook Reader ist modern und cool, aber ein Buch ist